Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Anzeige

Ovationen erntete Cameron Carpenter für seinen virtuosen Auftritt an der Kuhn-Orgel in Korbach. Weltstar Cameron Carpenter an der Kuhn-Orgel in der Korbacher Kilianskirche

Starke Kontraste und aberwitzige Tempi

Die Kuhn-Orgel mal ganz anders, die Komponisten sowieso. So hätte der Untertitel zum umjubelten Korbacher Gastspiel von Cameron Carpenter (34) auch lauten können. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Orgel-Konzert von Cameron Carpenter in KorbachGalerie    KommentareKommentar

Eröffnungsfest für den Anbau an der Wipperberghalle: (v.l.) Ulrich Schäfer (Raumausstattung), Bürgermeister Klaus Friedrich, Ortsvorsteher Axel Bitter-Schwalenstöcker, Pfarrer Oliver Okun, Heinrich Friedewald, Dieter Müller (alte Herren) und Alexander Horn (Bauamt). Pfarrer Okun überreichte eine Ikone als symbolisches Geschenk für die Lengefelder. Feierliche Eröffnung des Anbaus an der Wipperberghalle

Ein Segen für die Lengefelder

Der schicke Anbau der Lengefelder Mehrzweckhalle brachte politischen Zündstoff. Am Sonntag weihten die Lengefelder den Neubau ein - mit Andacht und in friedlicher Runde. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Die Mitglieder des Usselner Burschenclubs stellten am Freitag in der Ortsmitte den Maibaum auf. Im Rahmen der Veranstaltung fand auch wieder ein Sägewettbewerb statt. Das kleine Foto zeigt Katrin Heine und Schützenkönigin Svenja Wilke in Aktion. Bei den Herren handelt es sich um Moderator Sebastian Vogel, Oliver Emde und Maik Kügler, der die Zeit nahm. Fotos: Ulrike Schiefner Usselner Schützenkönig und Schützenkaiser siegen beim Holzsägewettbewerb

Ein prächtiges Maibaum-Exemplar

Bärenstarke Aktion der Usselner Burschen: Sie wuchteten am Freitag den Maibaum in die Höhe - mit purer Muskelkraft und langen Haltegabeln. Er schmückt jetzt rund vier Wochen lang das Ortsbild. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Zu den Klängen der Partyband „Nightlive“ tanzten die Besucher auf dem Obermarkt.Foto: Hennig Party mit „Nightlive“ auf dem Obermarkt

Tanz in den Mai

Gute Laune und Partystimmung gaben den Ton an beim Tanz in den Mai am Obermarkt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Weltstar Cameron Carpenter gibt begeisterndes Konzert in Korbach

Orgelmusik aus einer anderen Galaxie / Bildergalerie

Ovationen erntete Weltstar Cameron Carpenter am Donnerstagabend bei seinem Konzert in der Korbacher Kilianskirche. mehr

Orgel-Konzert von Cameron Carpenter in KorbachGalerie    KommentareKommentar

Neue Wege gehen. Der Qualitätszirkel der Kinder- und Jugendärzte Waldeck-Frankenberg möchte künftig weniger Rezepte für Therapien verschreiben. Das Bild zeigt (v.l.) Silvia Satin, Erich Enders, Rüdiger Lorenz, Cornelia Grünler, Jörg Hallmann, Hans-Friedrich Kobel, Mathias Bauer, Meike Bökemeier, Cathrin Wilke, Claudia Tewes. Kinderärzte: Viele Kinder werden voreilig zur Therapie geschickt

Kein Rezept als Freifahrtschein

Treffen sich zehn Kinderärzte und drei Journalisten in einem Hotel. Sagt der eine… Was wie ein Witz beginnt, ist ein ernstes Thema, über das geredet werden sollte, aber die Diskussion endet für die Journalisten im Desaster. mehr

KommentareKommentar

58-jähriger Paderborner wegen Verstößen gegen Waffenrecht verurteilt

Kriegsgerät im Arsenal

Wegen des Besitzes unerlaubter Waffen, dem verbotenen Einbau von Teilen und dem Handel mit seinem Arsenal hat ein 58-Jähriger aus dem Kreis Paderborn eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten erhalten. mehr

KommentareKommentar

Am Lelbacher Ortsrand sollen 12 000 Hennen Bio-Eier legen

Hühnerfarm nach Öko-Regeln

Ein Lelbacher Landwirt will künftig auf Bio-Produkte aus der Hühnerfarm setzen. Kritiker im Dorf befürchten Belästigung durch Geruch und Transportverkehr. Doch die Debatte kreist bislang noch um ungelegte Eier. mehr

KommentareKommentar

Beim Berufserkundungstag in Korbach zeigen Auszubildende jüngeren Schülern ihre Berufe: Kevin (linkes Bild, r.) hilft Luca, einen rechten Winkel aus Dachlatten zu bauen, Chantal und Diana erklären Lea und Lara Skelett und Muskulatur (m. Bild, v. r.), Eugen bringt Susanne das Falten von Ravioli bei (r. Bild).Fotos: Wilhelm Figge Lehrlinge unterrichten Adorfer Schüler an Beruflichen Schulen Korbach

Ausbilder für einen Tag

Beim Berufserkundungstag lernen Haupt- und Realschüler verschiedene Arbeitsfelder aus erster Hand kennen: Auszubildende unterrichten sie - und machen dabei selbst Fortschritte. mehr

KommentareKommentar

Dorfcheck in Benkhausen: Bei Rundgängen zeigen Diemelseer Bürger Regionalplanern ihre Dörfer.Foto: Wilhelm Figge Erste Ortsbegänge schaffen Überblick für Dorfentwicklung Diemelsee

„Wie funktioniert das Dorf?“

Bei Rundgängen in der Gemeinde Diemelsee haben die Bürger die Stärken ihres Zuhauses gezeigt - und wo die Dorfentwicklung es lebenswerter machen kann. mehr

KommentareKommentar

Hohe Zeit der Wanderer: Im „Wonnemonat“ finden im Upland mehrere herausragende Veranstaltungen statt, allen voran der Wandermarathon am 31. Mai. Foto: Ulrike Schiefner Mehrere Konzerte und erster Upländer Wandermarathon

Höhepunkte im Mai

Von der Maibaumaufstellung bis zum ersten Upländer Wandermarathon: Im Mai wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Einheimische und Gäste. mehr

KommentareKommentar

Informieren, beraten, Hilfe bieten: Christiane Frank (r.) und Sabine Gräfe mit einem Teil der umfangreichen Fachliteratur.Foto: Kobbe Selbsthilfegruppe „Darmgeschichten“ bietet Erfahrungsaustausch und Hilfe

Betroffene aus der Isolation holen

Die Korbacherin Christiane Frank hat vor sechs Jahren die Selbsthilfegruppe „Darmgeschichten“ ins Leben gerufen. Seitdem haben viele Betroffene von dem Netzwerk aus Informationen und Kontakten profitieren können. mehr

KommentareKommentar

1 2 3 4 ... 464
Mobiles Kino in der Hansestadt

Korbachs Kinosäle sind seit Sommer 2013 dicht - doch die Hansestadt will 2015 trotzdem Kinofreunde locken. Wie finden Sie die Idee des mobilen Erlebniskinos?

Anzeige

Buntes

Russische Rockergruppe

„Nachtwölfe“ sind jetzt in Deutschland

Foto: Alexander Zaldostanow, der Präsident des russischen Motoradclubs "Night Wolves" (Nachtwölfe) führt den Trupp an.

Trotz annullierter Visa und Kritik in Europa sind sie nun also da. Mitglieder der russischen Rockergruppe „Nachtwölfe“ fuhren über die offene Grenze nach Bayern. Ihr Ziel ist Berlin. mehr

KommentareKommentar/e