Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Frankenberg

Was wird aus dem Goldenen Engel? Die Inhaberin hat einen Insolvenzantrag gestellt, ein Käufer scheint interessiert.Foto: Treude Inhaberin der Frankenberger Traditionsgaststätte hat Insolvenzantrag gestellt

"Goldener Engel" in finanzieller Schieflage

Die Zukunft der Traditionsgaststätte Goldener Engel auf dem Obermarkt ist ungewiss: Inhaberin Petra Messner hat Anfang November ein Insolvenzverfahren beantragt. mehr

KommentareKommentar



Anzeige

Burgwald / Kellerwald

Im vergangenen halben Jahr ist kein einziger Patient aus der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie in Haina oder Gießen entwichen. Entlassungen aus Gründen der Verhältnismäßigkeit und Zwangsbehandlungen sind dort derzeit die dringendsten Themen. Foto: Archiv Positive Signale aus der Hainaer Forensik

Keine Entweichungen und gute Erfahrung mit Entlassenen Patienten

Insgesamt 18 Forensikpatienten mussten in den vergangenen Jahren aus Gründen der Verhältnismäßigkeit entlassen werden - und nicht, weil sie therapiert waren. Für weitere 20 ist eine Entlassung absehbar. Zu Problemen hat dies bisher nicht geführt: Die Patienten unterliegen anschließend einer sehr engmaschigen Kontrolle. mehr

KommentareKommentar



Oberes Edertal

Die Kirche über Hatzfeld hat ab 1. Februar wieder einen Pfarrer: Dieter Olaf Muntanjohl kommt von der Lahn an die Eder.Archivfoto: Adel Neuer Pfarrer in Hatzfeld und Holzhausen

Pfarrstelle durch Zufall gefunden

Hatzfeld bekommt zum 1. Februar 2015 mit Dieter Olaf Muntanjohl einen neuen Pfarrer (FZ berichtete). Die Region kennt er seit Jahrzehnten, doch zur neuen Stelle kam er durch Zufall. mehr

KommentareKommentar



Anzeige

Anzeige
Einstiegsdroge oder Genussmittel?

Juristen sprechen sich für eine Legalisierung von Cannabis aus. Was halten Sie davon?

Anzeige

Buntes

Eine Betroffene berichtet

Fern der Gemeinschaft: Mit HIV auf dem Dorf

Wie lebt es sich mit HIV auf dem Dorf? Susanne Voges spricht über die alltägliche Diskriminierung.

Seit zehn Jahren lebt Susanne Voges mit HIV auf dem Dorf. Sie hat bittere Erfahrungen in dieser Zeit gemacht. Zu den Geburtstagsfeiern ihrer Kinder kam streckenweise kein einziger Gast. Doch schließlich hat sie die Kraft gewonnen, über ihre Erkrankung aufzuklären. mehr

KommentareKommentar/e